Förderung von Mobilität, gesundheitlicher Prävention und sozialer Teilhabe durch eine angepasste Routing- und Navigationslösung

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Stellmacher, Thorsten (Pegasus GmbH für soziale und gesundheitliche Innovation, Berlin, Deutschland)

Inhalt:
Um hilfebedürftigen Menschen bei ihrer Alltagsmobilität einige ihrer Sorgen und Ängste zu nehmen und sie zur Nutzung des öffentlichen Raums zu ermutigen, wird seit Dezember 2012 in der Projektregion Berlin, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Verbundprojekt WikiNavi „Navigationssystem für Personen mit körperlichen Behinderungen in urbanen Gebieten mit vielfältigen Mobilitätsangeboten“ durchgeführt. Ziel der Projektpartner Albatros gGmbH, ESYS GmbH, Evangelisches Johannesstift (SbR), GFaI e.V., I.T.Out GmbH, ifak e.V. und Pegaus GmbH ist es eine beispielhafte IT-Lösung zur “Reisevorbereitung” und “Reisebegleitung” für mobilitätseingeschränkte Menschen zu entwickeln. Mit einer plattformunabhängigen Lösung sollen sich mobilitätseingeschränkte Personen entsprechend ihrer individuellen Einschränkungen zielgerichtet zu Zugangsmöglichkeiten von städtischen Zielorten informieren und über geeignete Fußwege und Verkehrsanbindungen dorthin navigieren lassen können. Damit eine geeignet Beschreibung von Zielorten und insbesondere die nutzerspezifisch unterschiedliche Navigation gewährleistet werden kann, müssen unterschiedlichste Daten erzeugt, abgefragt und bereitgestellt werden. Neben dem Zugriff auf vorhandene professionelle Datenbanken werden bei WikiNavi insbesondere auch Informationen von Betroffenen selber in das Informationssystem mit einfließen. Mit diesem Community-Gedanken sollen vor allem individuelle Ortskenntnisse und aktuelle Ereignisse zum Nutzen aller schnell bekannt gemacht werden.