Nutzerzentrierte Identifikation geeigneter Freihand-Gesten zur Steuerung von technischen Assistenzsystemen in der Pflege

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Neuhüttler, Jens (Fraunhofer IAO, 70569 Stuttgart, Deutschland)
Vetter, Tibor (Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, 70176 Stuttgart, Deutschland)

Inhalt:
Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, wie sich geeignete Freihand-Gesten zur Steuerung technischer Assistenzsysteme im Umfeld von Ambient Assisted Living und der Pflege identifizieren lassen. Dazu werden zunächst allgemeine Kriterien abgeleitet und ein strukturiertes Vorgehen zur Identifikation geeigneter Gesten vorgestellt, welches die Nutzer in den Mittelpunkt stellt. Abschließend werden Erfahrungen und Ergebnisse aus der Umsetzung der strukturierten Vorgehensweise im Rahmen des Forschungsprojektes GeniAAL vorgestellt.