NASFIT – Intelligente Assistenzsysteme zur Funktionsunterstützung und Therapieüberwachung bei neuromuskulären Störungen

Konferenz: Wohnen – Pflege – Teilhabe – „Besser leben durch Technik“ - 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung
21.01.2014 - 22.01.2014 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: Wohnen – Pflege – Teilhabe "Besser leben durch Technik"

Seiten: 5Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Hein, A.; Kirste, T. (Universität Rostock, 18057 Rostock, Deutschland)
Feldhege, F.; Mau-Moeller, A.; Bader, R.; Zettl, U. K. (Universitätsmedizin Rostock, 18057 Rostock, Deutschland)
Burmeister, O. (Charles Sturt University, Wagga Wagga NSW Australia 2795)

Inhalt:
Ziel des Verbundprojektes NASFIT (Intelligente Assistenzsysteme zur Funktionsunterstützung und Therapieüberwachung bei neuromuskulären Störungen) ist die Entwicklung eines Assistenzsystems zur Verbesserung der Therapie und des Therapiemonitorings bei Patienten mit spastischen Paresen der unteren Extremität in Folge von neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall (Apoplex), Multipler Sklerose (MS), Infantiler Cerebralparese (ICP) oder Schädel-Hirn- Trauma (SHT). Das Assistenzsystem basiert auf einer neuartigen softorthetischen Versorgung mit integrierter Sensorik zur Erfassung der körperlichen Aktivität und der Gelenkbeweglichkeit der Patienten im häuslichen Umfeld und einem EMG-System zum Monitoring der Muskelaktivität sowie einer Elektrostimulation zur Detonisierung der betroffenen Muskulatur.