Modulare Systemplattform zur Bewertung der Luftqualität in Innenräumen basierend auf temperaturmodulierten Metalloxid-Gassensoren

Konferenz: Sensoren und Messsysteme 2014 - Beiträge der 17. ITG/GMA-Fachtagung
03.06.2014 - 04.06.2014 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 250: Sensoren und Messsysteme 2014

Seiten: 5Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Conrad, Thorsten; Reimringer, Wolfhard; Rachel, Thomas (3S GmbH, 66121 Saarbrücken, Germany)

Inhalt:
Besonders in gut isolierten energieeffizienten Gebäuden ist es wichtig, eine mögliche Anreicherung von Schadstoffen in der Innenraumluft zu überwachen. Dabei ist es hinsichtlich der Energieeinsparung wünschenswert, die vorliegenden VOCs zu erkennen und differenziert zu reagieren. Zur Identifikation und Quantifizierung von VOCs bietet sich der temperaturzyklische Betrieb von Metalloxid-Gassensoren an. Die Entwicklung eines entsprechenden Sensorknotens für Innenräume stellt hohe Anforderungen an Sensorik, Elektronik und Auswertealgorithmen. Aufgrund der Komplexität der Messaufgabe sind intensive Feldtests dabei unerlässlich. Dieser Beitrag stellt eine modulare Systemplattform vor, die speziell für die Entwicklung von Innenraumluft-Bewertungssystemen ausgelegt ist.