Nanotechnologie basiertes Mikrosystem zum insitu-Fluidmonitoring

Konferenz: Sensoren und Messsysteme 2014 - Beiträge der 17. ITG/GMA-Fachtagung
03.06.2014 - 04.06.2014 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 250: Sensoren und Messsysteme 2014

Seiten: 5Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Mannebach, Horst; Bley, Torsten; Steffensky, Jörg (HYDAC Electronic GMBH, Saarbrücken, Deutschland)

Inhalt:
Dieser Beitrag stellt die übergreifende Zielsetzung, Einzelergebnisse und Anwendungsgebiete des im Rahmen des BMBF-Programms „Mikro-Nano-Integration als Schlüsseltechnologie für die nächste Generation von Sensoren und Aktoren (MNI-mst)“ durchgeführten Verbundvorhabens NaMiFlu (Nanotechnologie basiertes Mikrosystem zum insitu-Fluidmonitoring) vor. Ziel des Projektes war die Realisierung eines Online-Sensors zur Bestimmung des Zustandes von Hydraulik- und Schmierflüssigkeiten auf der Basis von IR-Transmissionsmessungen. Zur Realisierung der robusten und hochdruckfesten Komponenten des Messsystems wurden neuartige nano- und mikrotechnische Strukturen zur Aufbau- und Verbindungstechnik der Messküvette und zur Verbesserung der IR-optischen Eigenschaften von Messküvette und Emitter untersucht.