Niedrig-Energie-Sensor für den Sauerstoffnachweis in Verpackungen mittels RFID

Konferenz: Sensoren und Messsysteme 2014 - Beiträge der 17. ITG/GMA-Fachtagung
03.06.2014 - 04.06.2014 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 250: Sensoren und Messsysteme 2014

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Weigel, Christoph; Schneider, Mike; Hoffmann, Martin (Technische Universität Ilmenau, IMN MacroNano®, Fachgebiet Mikromechanische Systeme, Ilmenau, Deutschland)
Kahl, Sebastian; Jurisch, Reinhard (microsensys GmbH, Erfurt, Deutschland)

Inhalt:
Zahlreiche Produkte werden heute so verpackt, dass der Sauerstoffgehalt in der Verpackung durch Schutzgas nachhaltig unter 1% abgesenkt wird. Ein Anstieg des Sauerstoffgehalts im Inneren kann Indikator für eine beschädigte Verpackung sein. Das führt in Lebensmittelverpackungen zum Verderb oder zum Wachstum von aeroben Organismen. Ziel ist es, einen Sauerstoffsensor zu entwickeln, der Aufschluss darüber gibt, ob Sauerstoff in der Verpackung vorhanden ist. Das setzt ein nahezu energieautarkes System mit einer Schnittstelle voraus, das die elektrische Auswertung ohne Öffnung der Verpackung ermöglicht.