SmartDCGrid - ein Forschungsprojekt, um die Vorteile und die Umsetzbarkeit eines Gleichstromniederspannungsnetzes zu analysieren

Konferenz: VDE-Kongress 2014 - Smart Cities – Intelligente Lösungen für das Leben in der Zukunft
20.10.2014 - 21.10.2014 in Frankfurt am Main, Deutschland

Tagungsband: VDE-Kongress 2014 – Smart Cities

Seiten: 5Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Chochole, Michael; Zeilinger, Franz; Kaufmann, Thomas; Prüggler, Wolfgang; Gawlik, Wolfgang (Technische Universität Wien, Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe, Wien, Österreich)

Inhalt:
Ein Großteil der elektrischen Verbraucher müssen für ihren Betrieb Wechselstrom (AC) in Gleichstrom (DC) umwandeln. Auch viele dezentrale Erzeugungsanlagen und elektrochemische Speicher stellen Gleichstrom zur Verfügung bzw. arbeiten auf dessen Basis. In dem in diesem Beitrag vorgestellten Projekt werden daher die Umsetzung und mögliche Vorteile einer regional beschränkten Niederspannungs-DC-Stromversorgung untersucht. Neben derMachbarkeit und den benötigten Komponenten werden auch der Betrieb und die Regelung eines solchen Gleichstromnetzes betrachtet, das durch entsprechende Algorithmen zu einem intelligenten „SmartDCGrid“ wird.