Modulares Konzept für die Modellierung, Simulation und Optimierung von Smart Cities

Konferenz: VDE-Kongress 2014 - Smart Cities – Intelligente Lösungen für das Leben in der Zukunft
20.10.2014 - 21.10.2014 in Frankfurt am Main, Deutschland

Tagungsband: VDE-Kongress 2014 – Smart Cities

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Stoyanova, Ivelina; Monti, Antonello (RWTH Aachen, E.ON Energy Research Center, Deutschland)
Speh, Rainer (Siemens AG, 81739 München, Deutschland)

Inhalt:
Der vorliegende Aufsatz stellt ein neuartiges Konzept für die Modellierung, Simulation und Optimierung für Smart Cities vor, erarbeitet in der Studie „Smart Cities“ der gleichnamigen ETG/ITG Task Force. Das Konzept ermöglicht eine ganzheitliche, domänenübergreifende Betrachtung, um Effizienzpotentiale zu ermitteln und Methoden für ihr Ausschöpfen zu entwerfen. Elemente aus verschiedenen Gebieten werden einheitlich abgebildet, basierend auf beanspruchten und bereitgestellten Ressourcen. Es wird auf die Definition und Implementierung von Schnittstellen zwischen den Modellen eingegangen, die die Basis für horizontale Optimierung mehrerer Ressourcen auf niedrigster Ebene stellen.