Simulation von zeitvarianten stochastischen Prozessen im 4-Leiter-Niederspannungsnetz

Konferenz: VDE-Kongress 2014 - Smart Cities – Intelligente Lösungen für das Leben in der Zukunft
20.10.2014 - 21.10.2014 in Frankfurt am Main, Deutschland

Tagungsband: VDE-Kongress 2014 – Smart Cities

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Huppertz, Philipp; Schallenburger, Michael; Kopczynski, Leschek; Zeise, Roland (Fachhochschule Düsseldorf, Lehr- und Forschungsgebiet für Netzleittechnik und Netzbetrieb, Forschungsgruppe Smart-Grid und Virtuelle Kraftwerke, Deutschland)

Inhalt:
Die zuverlässige Erfüllung zukünftiger Systemaufgaben in elektrischen Niederspannungsnetzen setzt die Erprobung neuartiger Planungs- und Betriebsführungstrategien mit Hilfe komplexer Simulationen voraus. Statistische Auswertungen von zeitlich hochaufgelösten elektrischen Messdaten eines realen 4-Leiter-Niederspannungsnetzes zeigen, dass hierfür neue Modellansätze benötigt werden. Zur Nachbildung der Systemdynamik im Tagesverlauf werden im Folgenden zeitvariante probabilistische Modelle für Verbraucherklassen abgeleitet und zusammen mit detaillierten Modellen für Photovoltaik-Anlagen simuliert. Zur Berücksichtigung der Neutralleiterbelastung erfolgt eine probabilistische Leistungsflussberechnung in einer 4-Leiter-Netztopologie. Während der Simulation wird eine statistische Bewertung ausgewählter Knotenspannungen vorgenommen, welche die Grundlage zur Steuerung von Betriebsmitteln bildet. Als Ergebnis liegt ein hochdimensionaler, zeitvarianter stochastischer Prozess vor, der für vertiefende statistische Analysen geeignet ist.