Security in automobilen Anwendungen – wie man Sicherheitslücken systematisch identifiziert und schließt

Konferenz: AmE 2015 – Automotive meets Electronics - Beiträge der 6. GMM-Fachtagung
24.02.2015 - 25.02.2015 in Dortmund, Deutschland

Tagungsband: GMM-Fb. 82: AmE 2015

Seiten: 3Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Bernard, Manuel; Beimforde, Michael (ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck, Deutschland)

Inhalt:
Die Kunden zeigen hohe Sensibilität betreffend Sicherheitsfragen im Automobil und sehen dabei insbesondere den OEM in der Pflicht. Das zeigt eine u.a. von BMW und ESG durchgeführte Studie zu den technologischen Trends in Bezug auf Connected Car Systeme. Der Vortrag geht auf die Themen Umgang mit Datenschutz, Angriffssicherheit und die Integration von mobilen Endgeräten ein. Anhand von Modellen wird aufgezeigt, wie man Security-Lücken systematisch findet und sichere Applikationen konzipiert.