Bundesförderrichtlinie vom 22. Oktober 2015 – Erste Erfahrungen aus der Praxis

Konferenz: Breitbandversorgung in Deutschland - 10. ITG-Fachkonferenz
18.04.2016 - 19.04.2016 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 262: Breitbandversorgung in Deutschland

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Lennartz, Markus; Miercke, Christian (Heuking Kühn Lüer Wojtek, Frankfurt a.M., Deutschland)

Inhalt:
Die Bundesförderrichtlinie vom 22. Oktober 2015 bildet gemeinsam mit der NGA-Rahmenregelung vom 15. Juni 2015 die seit langer Zeit erwartete Novellierung des Förderrahmens des Bundes für den Breitbandausbau. Die Ziele der Bundesregierung bis 2018 sind ambitioniert. Nun muss sich zeigen, ob die Förderregeln geeignet sind, den Breitbandausbau in kurzer Zeit voranzubringen. Die Erwartungen sind hoch und viele Kommunen stehen in den Startlöchern, sind gestartet oder werden motiviert, ihr Ausbauprojekt zu beginnen. Aber nicht alles ist so einfach wie es scheint und stellenweise wurde auch zu weitgehend oder widersprüchlich geregelt. Zeit, um nachzubessern und um das Verfahren und dessen Administration zu optimieren.