Kosteneinsparpotential und Steigerung der Arbeitssicherheit beim Arbeiten unter Spannung durch die Koronamessung

Konferenz: Arbeiten unter Spannung (AuS) - 10. Fachtagung
13.09.2016 - 14.09.2016 in Dresden, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 149: Arbeiten unter Spannung (AuS)

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Ruhland, Hagen (N-ERGIE Service GmbH, Nürnberg, Deutschland)

Inhalt:
Die Zuverlässigkeitszahlen der Stromversorgung in Deutschland sind erfreulich, Stromunfälle werden seltener oder bleiben wenigstens konstant. Netzbetreiber und Energieversorger verfolgen eine Verbesserung der Qualität und der Kostenbilanz durch Effizienzsteigerungen. Einen kleinen Beitrag leistet der Einsatz der Koronakamera als Ergänzung zur bewährten Thermografiemessung. Sie optimiert das Aufspüren von Fehlern. Nachfolgend werden die Erfahrungen der N-ERGIE Aktiengesellschaft in Nürnberg umrissen.