4-μW-WakeUp-Receiver als mögliche Schlüsseltechnologie für vernetzte intelligente Objekte

Konferenz: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
07.11.2016 - 08.11.2016 in Mannheim, Deutschland

Tagungsband: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Milosiu, Heinrich; Babik, Toni; Oehler, Frank (Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen, Deutschland)

Inhalt:
Die Eignung der Funktechnologien Zigbee und Bluetooth Smart für mobile autonome IoT-Anwendungen genügt nicht den allgemeinen Anforderungen an Lebensdauer und niedriger Reaktionszeit. Dieser Beitrag stellt die Einsatzmöglichkeiten von Funkempfängern für 2,4 GHz und 868 MHz in der WakeUp-Receiver-Technologie für intelligente mobile Objekte dar. Maßnahmen für den fehler- und störtoleranten Funkempfang sowie die Fähigkeit zum selektiven Adressieren ermöglichen eine flexible Gestaltung von IoT-Anwendungen mit beliebigen Netzwerktopologien.