Analyse von Messdaten aus intelligenten Ortsnetzstationen für die Instandhaltungsplanung in zukünftigen Verteilungsnetzen

Konferenz: VDE-Kongress 2016 - Internet der Dinge
07.11.2016 - 08.11.2016 in Mannheim, Deutschland

Tagungsband: VDE-Kongress 2016 – Internet der Dinge

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Köhn, Pascal; Schnettler, Armin (RWTH Aachen University, Aachen, Deutschland)
Schultze, Nico (SAG GmbH, Dortmund, Deutschland)
Albertz, Ralf (INFRAWEST GmbH, Aachen, Deutschland)

Inhalt:
Messdaten aus intelligenten Verteilungsnetzen versprechen neben dem Mehrwert für den Netzbetrieb auch die Chance Informationen über die Belastung von Betriebsmitteln in die Instandhaltungsplanung zu integrieren. Innerhalb dieses Beitrages wird daher eine Analyse des Mehrwertes von zukünftig zu erwartender Messtechnik für die Instandhaltungsplanung von Ortsnetzstationen durchgeführt. Hierzu erfolgt zunächst eine Darstellung des Zusammenhangs zwischen Belastung und Alterung von Betriebsmitteln. Verschiedene Methoden zur Extraktion von Informationen werden auf Messdaten aus einem Feldversuch mit 45 Ortsnetzstationen angewendet. Dabei werden eine Grenzwertüberwachung, Clusteranalyse zur Gruppierung gleichartig belasteter Stationen, Hauptkomponentenanalyse, ein thermisches Transformatormodell und Alterungsmodelle für Betriebsmittel angewendet.