Thyristoren und Dioden für moderne Anwendungen

Konferenz: Bauelemente der Leistungselektronik und ihre Anwendungen 2017 - 7. ETG-Fachtagung
06.04.2017 - 07.04.2017 in Bad Nauheim, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 152: Bauelemente der Leistungselektronik und ihre Anwendungen 2017

Seiten: 8Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Przybilla, Jens; Kellner-Werdehausen, Uwe; Sommer, Sebastian Paul (Infineon Technologies Bipolar GmbH & Co KG, 58581 Warstein, Deutschland)

Inhalt:
Thyristoren und Dioden sind für ihre hohe Zuverlässigkeit und ihre geringen Verluste bekannt. Diesen Eigenschaften verdanken beide Bauelemente, dass sie auch heute noch in modernen Anwendungen zum Einsatz kommen. Dies ist vor allem der Fall, wenn die Faktoren Verluste und Zuverlässigkeit höchste Priorität haben. Bei diesen Anwendungen handelt es sich um Antriebe mit bis 100 MW Leistung, zum Beispiel für Kompressoren zur Gasverflüssigung, Schiffantriebe oder als Walzwerksantriebe. Darüber hinaus werden Thyristoren und Dioden auch in modernen Anlagen zur Stromübertragung eingesetzt. Bei diesen Hochspannungsgleichstrom-Übertragungen werden Leistungen bis zu 12 GW bei ±1100 kV als Gleichstrom über bis zu 3000 km Entfernung übertragen. Kleinere HGÜ-Anlagen werden zur Energieübertragung von Off-Shore Windanlagen an Land genutzt.