Optimierung des Blitzschutzes bei Biogasanlagen

Konferenz: 12. VDE|ABB-Blitzschutztagung - 12. VDE|ABB-Fachtagung
12.10.2017 - 13.10.2017 in Aschaffenburg, Deutschland

Tagungsband: VDE-Fb. 74: 12. VDE/ABB-Blitzschutztagung

Seiten: 9Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Kern, Alexander (Fachhochschule Aachen, Campus Jülich, Deutschland)

Inhalt:
Die Notwendigkeit eines (äußeren) Blitzschutzes für Biogasanlagen (BGA) wird immer wieder kontrovers diskutiert. In diesem Beitrag werden die rechtlichen und normativen Grundlagen dargestellt, eine Risikoanalyse für zwei typische BGA durchgeführt, und daraus abgeleitet die erforderlichen Schutzmaßnahmen dargestellt. Zur Sicherstellung eines ausreichenden Schutzniveaus gegen Blitzeinwirkungen sind für BGA grundsätzlich folgende Schutzmaßnahmen geeignet: (1) äußerer Blitzschutz der Schutzklasse II; (2) Blitzschutz-Potentialausgleich für alle von außen eingeführten Versorgungsleitungen; (3) koordinierter Überspannungsschutz für die elektrischen Leitungen der automatischen Brandschutzmaßnahmen in der gesamten BGA; und (4) koordinierter Überspannungsschutz für die elektrischen Systeme (Energie- und Automatisierungstechnik) im Bereich der EX-Zonen 1, falls die BGA solche aufweist.