48 V elektrische Achse

Konferenz: Antriebssysteme 2017 - 7. VDE/VDI-Fachtagung
22.11.2017 - 23.11.2017 in Karlsruhe, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 154: Antriebssysteme 2017

Seiten: 3Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Calero, Manuel; Burghardt, Daniel (Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Deutschland)

Inhalt:
Aufgrund der stetig steigenden Anforderungen an Flexibilität, Verfügbarkeit und Abgasminimierung der Mobilität für heute und morgen ist die elektrische Achse (P4 Hybrid-Topologie) ein umsetzbarer Ansatz, wie konventionelle An-triebskonzepte durch Hybridisierung modular und ohne hohen Aufwand zu ergänzen. Die Zweigängigkeit der elektrischen Achse mit Auswahl der passenden Übersetzungen zielt auf die Möglichkeiten des Fahrzeugs, sowohl im urbanen Verkehr rein elektrisch zu fahren bzw. zu rekuperieren, als auch außerhalb der Stadt höhere Geschwindigkeiten zu erreichen.