Sicherer Systembetrieb mit Informations- und Kommunikationstechnologien

Konferenz: Energiewende in der Stromversorgung – Systemstabilität und Systemsicherheit - 12. ETG/GMA-Tagung „Netzregelung und Systemführung“
26.09.2017 - 27.09.2017 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 153: Energiewende in der Stromversorgung – Systemstabilität und Systemsicherheit

Seiten: 2Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Bauer, Finja (Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN), Berlin, Deutschland)

Inhalt:
Die Abhängigkeit erneuerbarer Energien vom Wetter erfordert eine stärkere Vernetzung und Automatisierung von Erzeugern, Verbrauchern und Netz. Damit durchdringen Informations- und Kommunikationstechnologien immer mehr Bereiche der Energieversorgung. Wichtige Komponenten werden über diese Techniken zusammengeschaltet und gesteuert, wodurch weitere Gefährdungspotentiale entstehen. Der Vernetzungsgrad, die Zahl der Schnittstellen und die transportierte Datenmenge wachsen und damit auch die Verwundbarkeit der Systeme. Gleichzeitig soll jedoch die hohe Zuverlässigkeit der Energieversorgung beibehalten werden.