Service Integrity and Functional Safety for Distributed Automated Driving Functions

Konferenz: AmE 2018 – Automotive meets Electronics - 9. GMM-Fachtagung
07.03.2018 - 08.03.2018 in Dortmund, Deutschland

Tagungsband: GMM-Fb. 90: AmE 2018

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Beher, Uwe (Elektroniksystem- und Logistik GmbH, Fürstenfeldbruck, Deutschland)
Weyrath, Thomas (Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck, Germany)

Inhalt:
Die Einführung des automatisierten Fahrens bietet die Chance zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Je mehr Fahrzeuge automatisierte Fahrfunktionen besitzen, desto deutlicher dürfte die Straßenverkehrssicherheit zu steigern sein. Ein großer Marktanteil erfordert aber eine kostenoptimierte Umsetzung. Der Artikel stellt einen ganzheitlichen Ansatz mit verteilten On-Board- und Off-Board-Funktionalitäten vor, der das Potential einer kostengünstigen Gesamtlösung bietet. Die On-Board-Anteile des verteilten Ansatzes sind konventionell in Embedded Systemen des Fahrzeuges implementiert, die Off-Board-Anteile werden über Services durch ein IT-Backend bereitgestellt. Der Beitrag behandelt im Kern die Herausforderung, die Aufteilung der automatisierten Fahrfunktionen zwischen On-Board- und Off-Board-Anteilen im Einklang mit der funktionalen Sicherheit und der geforderten Qualität für die Services zu gestalten. Die Anforderungen an die funktionale Sicherheit und die Qualität der Services sind strikter, je höher der Grad der Automatisierung ist. Bei der Gewährleistung der funktionalen Sicherheit und der Integrität der Services nimmt der Schutz vor Cyber-Attacken eine übergeordnete Rolle ein, da der unbeschadete Datenaustausch zwischen den On-Board- und Off-Board-Anteilen und die Verfügbarkeit der Services hierfür maßgeblich sind. Abschließend wird im Beitrag die Gestaltung eines IT-Backends vorgestellt, das Services mit den erläuterten Eigenschaften bietet. Komplettiert wird der Beitrag mit dem Aufzeigen von Zwischenergebnissen einer Service-Erprobung.