Beheizbarer planarer Hochfrequenz-Sensor

Konferenz: Sensoren und Messsysteme - 19. ITG/GMA-Fachtagung
26.06.2018 - 27.06.2018 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 281: Sensoren und Messsysteme

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Walter, Stefanie; Bogner, Andreas; Hagen, Gunter; Moos, Ralf (Lehrstuhl für Funktionsmaterialien, Universität Bayreuth, 95440 Bayreuth, Deutschland)

Inhalt:
Es wurde ein Hochfrequenz-Sensor mit integrierter Beheizung zur Gasdetektion entwickelt. Damit ist es möglich, gasabhängige Änderungen in den dielektrischen Eigenschaften bei Funktionsmaterialien auch bei hohen Temperaturen zu untersuchen. Durch Beschichtung der planaren Resonanz-Struktur mit einem Zeolithen kann beispielsweise Ammoniak detektiert werden. Je nach Betriebstemperatur verändert sich das Einspeicherverhalten des Ammoniaks in die gassensitive Schicht, was z.B. durch Resonanzfrequenzverschiebung sensorisch erfasst werden kann.