Kraftmessung im Hochlastbereich

Konferenz: Sensoren und Messsysteme - 19. ITG/GMA-Fachtagung
26.06.2018 - 27.06.2018 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 281: Sensoren und Messsysteme

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Kleckers, Thomas (Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH, Darmstadt, Deutschland)

Inhalt:
In der Kraftmesstechnik ist ein eindeutiger Trend zu höheren Kräften festzustellen. In vielen Bereichen der Luftfahrtindustrie, der Eisenbahntechnik aber vor allem der Bauindustrie wächst der Bedarf an Prüfungen in sehr hohen Kraftbereichen bis in den zweistelligen Meganewtonbereich. Mit der Technik der Kraftaufnehmer auf Basis von Dehnungsmesstreifen steht eine skalierbare Technologie zur Verfügung, die es erlaubt Sensoren im Bereich bis 60 MN zu konstruieren und zu fertigen. Neben den anspruchsvollen konstruktiven Aufgaben stellt die rückführbare Kalibrierung eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar, die es für die Anbieter solcher Sensoren zu überwinden gilt.