Auflösungsgrenze bei der Flüssigkeitsdetektion mit photonischen Kristallen

Konferenz: Sensoren und Messsysteme - 19. ITG/GMA-Fachtagung
26.06.2018 - 27.06.2018 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 281: Sensoren und Messsysteme

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Amrehn, Sabrina; Kothe, Linda; Wagner, Thorsten (Universität Paderborn, Department Chemie, Warburger Str. 100, 33098 Paderborn, Deutschland)

Inhalt:
Der Brechungsindex von Flüssigkeiten kann mit Hilfe von Inversopalen optisch detektiert werden. Hierfür wird die Lage des Reflexionspeaks eines Inversopals ausgewertet. Je genauer dabei die Lage des Reflexionspeaks bestimmt werden kann, desto niedriger ist die Ansprechschwelle des Messverfahrens. Der Reflexionspeak wird dafür mit einem entsprechenden Modell angefittet und aus der so ermittelten Peak-Lage das Sensorsignal erzeugt. Der Einfluss verschiedener Parameter auf die Ansprechschwelle des Sensorsignals wurde untersucht.