Aktives Zeilenkamerasystem zur schnellen und präzisen Rekonstruktion dreidimensionaler Oberflächen in der Produktion

Konferenz: Sensoren und Messsysteme - 19. ITG/GMA-Fachtagung
26.06.2018 - 27.06.2018 in Nürnberg, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 281: Sensoren und Messsysteme

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Lilienblum, Erik; Al-Hamadi, Ayoub (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, EIT, Fachbereich Neuro-Informationstechnik, Magdeburg, Germany)

Inhalt:
Photogrammetrische 3D-Messsysteme mit Matrixkameras und aktiver Musterprojektion sind für industrielle Anwendungen oft ungeeignet. Hohe Anforderungen in Bezug auf Taktzeit und Messgenauigkeit treffen hier auf begrenzte technische Möglichkeiten in Bezug auf Geschwindigkeit und Lichtstärke der Musterprojektion und Bildaufnahme. Dieser Problematik begegnen wir mit der Entwicklung neuartiger Zeilensensorik. Hauptkomponente ist dabei eine LED-Zeilenbeleuchtung, deren homogenes Licht durch ein Zylinderlinsenfeld so strukturiert wird, dass orthogonal zur Zeile Streifenmuster mit hoher Lichtintensität auf der Messobjektoberfläche entstehen. Durch Ein- bzw. Ausschalten verschiedener LED’s werden unterschiedliche Muster erzeugt, die durch co-planar justierte Zeilenkameras zunächst zeilensynchron erfasst und anschließend photogrammetrisch ausgewertet werden. Unser Messsystem zeichnet sich sowohl durch hohe Geschwindigkeit als auch durch hoheGenauigkeit aus. Insbesondere ermöglicht es aber die kontinuierlicheMessung an laufenden Fließbändern und ist damit für viele industrielle Inline-Anwendungen potentiell geeignet.