Front-End für Long-Range-UHF-RFID-Sensortags mit einer Empfindlichkeit von -30 dBm

Konferenz: ANALOG 2018 - 16. GMM/ITG-Fachtagung
13.09.2018 - 14.09.2018 in München/Neubiberg, Deutschland

Tagungsband: GMM-Fb. 91: ANALOG 2018

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Nowak, Jacek; Krauße, Dominik; Sommer, Ralf (Technische Universität Ilmenau, Ilmenau, Deutschland)

Inhalt:
Die Einbettung von Sensorelektronik in passive UHF-RFID-Tags ermöglicht weit über die reine Identifikation gehende Anwendungsmöglichkeiten. Für den Entwurf passiver Long-range-RFID-Sensortags ergeben sich hierdurch besondere Herausforderungen, da für die Datenverarbeitung innerhalb des Tags nur wenige myW zur Verfügung stehen. Dieser Artikel beschreibt den Entwurf eines Front-Ends für passive Long-range-UHF-RFID-Sensortags in einer 0.18 µm SOI Technologie. Die erreichte Empfindlichkeit (minimale Eingangsleistung) beträgt -30 dBm.