Stufenlos, vollständig regelbare Kompensationsdrosselspulen Entirely variable shunt reactors

Konferenz: VDE-Hochspannungstechnik 2018 - ETG-Fachtagung
12.11.2018 - 14.11.2018 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 157: VDE-Hochspannungstechnik

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Fritsche, Ronny; Manthe, Thomas; Loppach, Karsten; Kuestermann, Matthias; Koczula, Carsten; Trautmann, Frank (Energy Management Division Transformers, SIEMENS AG, Nürnberg, Deutschland)
Pilz, Georg (Energy Management Division Transmission Solutions, SIEMENS AG, Erlangen, Deutschland)

Inhalt:
Basierend auf einer vorhandenen Technologie wurde eine neue Art der Kompensationsdrosselspulenregelung entwickelt, welche es ermöglicht, diese über den vollständigen Regelbereich stufenlos einzustellen. Unter Ausnutzung der Nichtlinearität der Magnetisierungskurve von Transformatorenkernen wurde das Prinzip der Vormagnetisierung weiterentwickelt. Ein wesentlicher Vorteil der neu entwickelten Lösung ist die individuelle Ansteuerung jeder Phase und damit die individuelle Kompensation jeder Phase im asymmetrischen Lastfall. Ebenso wird mit dieser neuen Technologie eine Regelgeschwindigkeit von unter als 0,1 s über den kompletten Regelbereich der Kompensationsdrosselspule erreicht. Zum Nachweis des Funktionsprinzips wurde ein 3 MVar Prototyp entwickelt, gefertigt und bereits erfolgreich getestet. Die Technologie der neuen Lösung, die Erkenntnisse aus den Prüfungen des Prototypen und ein Ausblick auf das Anwendungsspektrum dieser Art von stufenlos, vollständig regelbaren Kompensationsdrosselspulen wird aufgezeigt.