Einphasiges Kabelmodell basierend auf konzentrierten Parametern für die Berechnung transienter Vorgänge im Zeitbereich

Konferenz: VDE-Hochspannungstechnik 2018 - ETG-Fachtagung
12.11.2018 - 14.11.2018 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 157: VDE-Hochspannungstechnik

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Hoshmeh, Abdullah; Gürlek, Akif; Hadid, Suleiman; Schufft, Wolfgang (Technische Universität Chemnitz, Deutschland)

Inhalt:
In dieser Arbeit wird ein einphasiges Kabelmodell basierend auf konzentrierten Parametern für die Berechnung transienter Vorgänge im Zeitbereich vorgestellt. Das Kabel wird mit Hilfe von Π-Gliedern modelliert. Die Kabelparameter werden mittels eines Vector-Fitting-Algorithmus’ frequenzabhängig nachgebildet und in die Π-Glieder durch eine RL-Schaltung implementiert. Im Anschluss werden das entwickelte Π-Glieder-Kabelmodell und das Kabelmodell mit verteilten Parametern miteinander verglichen. Dabei wird der Einfluss der Anzahl der Π-Glieder untersucht. Für die Berechnungen im Zeitbereich wird ein numerisches Verfahren zur Lösung der Differenzialgleichungen des entwickelten Π-Glieder- Kabelmodells verwendet. Zur Validierung des entwickelten Π-Glieder-Kabelmodells wurden Messungen durchgeführt. Der Vergleich der Messdaten mit den Ergebnissen des entwickelten Π-Glieder-Kabelmodells zeigt eine gute Übereinstimmung.