Korrelationsanalyse ausgewählter Isolierölparameter von Leistungstransformatoren

Konferenz: VDE-Hochspannungstechnik 2018 - ETG-Fachtagung
12.11.2018 - 14.11.2018 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 157: VDE-Hochspannungstechnik

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Schreiter, Sebastian (HTWK Leipzig, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für elektrische Energietechnik, Leipzig, Deutschland & Forschungs- und Transferzentrum Leipzig e.V., Deutschland)
Lohmeyer, Holger (ABB AG, Halle/Saale, Deutschland)
Werle, Peter (Leibniz Universität Hannover, Institut für Elektrische Energiesysteme, Fachgebiet Hochspannungstechnik und Asset Management, Schering-Institut, Hannover, Deutschland)

Inhalt:
Die Untersuchung der Isolieröleigenschaften bzw. der physikalisch-chemischen Eigenschaften des Isolieröls gehört zu den grundlegenden Methoden der Zustandsbewertung von Leistungstransformatoren, denn damit wird untersucht, ob das Isolieröl den unterschiedlichen Anforderungen standhalten kann. In diesem Beitrag wird analysiert, ob Zusammenhänge zwischen den Isolierölkenngrößen an realen Transformatoren auftreten und ob damit ggf. einzelne Isolierölparameter andere Kenngrößen vorhersagen. Dabei wurde festgestellt, dass diesbzgl. keine signifikanten Zusammenhänge nachweisbar sind, also auch nicht auf die Messung einzelner Parameter verzichtet werden kann. Darüber hinaus soll anhand einer großen Transformatorenflotte dargestellt werden, welche Werte die Parameter in der Praxis in Bezug zur Norm aufweisen.