Stationäre und transiente Analyse einer MMC geführten HGÜ-Verbindung mit parallel geführten AC-Systemen

Konferenz: VDE-Hochspannungstechnik 2018 - ETG-Fachtagung
12.11.2018 - 14.11.2018 in Berlin, Deutschland

Tagungsband: ETG-Fb. 157: VDE-Hochspannungstechnik

Seiten: 6Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Potkrajac, Dejan; Papenheim, Simon; Kizilcay, Mustafa (Universität Siegen, Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgung, Siegen, Deutschland)

Inhalt:
Um dem ansteigenden Energiebedarf nachzukommen, werden in Europa und in Deutschland zunehmend HGÜ-Verbindungen gebaut. Eine interessante Technik in diesem Kontext ist die hybride Leitung. Ziel ist, existierende AC-Systeme durch ein HGÜ-System zu ersetzen. Durch dieses Vorhaben werden ein DC-System und mehrere AC-Systeme auf denselben Mast betrieben. Gegenstand der Veröffentlichung ist die Analyse einer hybriden AC/DC Übertragungsstrecke mit bipolarem HGÜ-System.