Referenzkabel für „CPR-Prüfungen“

Konferenz: Kommunikationskabelnetze - 25. ITG-Fachtagung
11.12.2018 - 12.12.2018 in Köln, Deutschland

Tagungsband: ITG-Fb. 283: Kommunikationskabelnetze

Seiten: 4Sprache: DeutschTyp: PDF

Persönliche VDE-Mitglieder erhalten auf diesen Artikel 10% Rabatt

Autoren:
Meyer, Thomas; Stöcklein, Waldemar (Corning Optical Communications, Berlin, Deutschland)

Inhalt:
Seit ca. 1.5 Jahren ist eine neue Europäische Verordnung, die Bauprodukten Verordnung, (CPR) in Kraft. Alle Hersteller, die Kabel für die Installation in „Gebäuden“ herstellen, sind davon betroffen: die Kabel müssen gemäß der CPR (EN 50575) klassifiziert werden. Um die Wiederholbarkeit der Prüfungen zu überprüfen und die Vergleichbarkeit zwischen den Laboren zu gewährleisten wurde ein Referenzkabel entwickelt, das jetzt auf dem Markt verfügbar ist.