Cover DIN IEC/TS 62257-1 VDE V 0126-52:2014-09
größer

DIN IEC/TS 62257-1 VDE V 0126-52:2014-09

Empfehlungen für kleine Anlagen mit erneuerbarer Energie und Hybridanlagen für die Elektrifizierung ländlicher Gebiete

Teil 1: Allgemeine Einführung zur Reihe IEC 62257 und Elektrifizierung ländlicher Gebiete

(IEC/TS 62257-1:2013)
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2014-09
VDE-Artnr.: 0100233

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von IEC 62257 führt zuerst in die Methodik für die Realisierung der Elektrifizierung ländlicher Gebiete ein, bei der kleine selbständige Hybridanlagen mit erneuerbarer Energie zum Einsatz kommen.
Im Weiteren wird ein Leitfaden zur leichteren Aufnahme und Anwendung der Normenreihe IEC 62257 für den Aufbau dezentraler Anlagen für die Elektrifizierung ländlicher Gebiete in Entwicklungsländern oder in entwickelten Ländern gegeben, wobei der einzige Unterschied der Grad der Versorgungsqualität und die benötigte Energiemenge ist, die ein Kunde sich leisten kann.
Die Normenreihe IEC 62257 ist wie folgt aufgebaut:
– die Teile 2 bis 6 geben methodische Unterstützung für die Lenkung und Realisierung von Projekten;
– die Teile 7 bis 12 sind Technische Spezifikationen für einzelne oder zusammengefasste Anlagen und zugehörige Komponenten.
Der Teil 1 dient dem Anwender als Orientierung in dieser Normenreihe.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN IEC/TS 62257-1 VDE V 0126-52:2016-09

Empfehlungen für Anlagen mit erneuerbarer Energie und Hybridanlagen für die Elektrifizierung ländlicher Gebiete

Teil 1: Allgemeine Einführung zur Reihe IEC 62257 und Elektrifizierung ländlicher Gebiete

70,54 € 
Warenkorb