keine Vorschau

DIN EN IEC 62561-7 VDE 0185-561-7:2018-10

Blitzschutzsystembauteile (LPSC)

Teil 7: Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung

(IEC 62561-7:2018); Deutsche Fassung EN IEC 62561-7:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-10
VDE-Artnr.: 0100486

Dieser Teil der Normenreihe EN 62561 behandelt die Anforderungen und Prüfungen an Blitzschutzsystembauteile (hier: Mittel zur Verbesserung des Erdungswiderstands), die für den Einbau in einem Blitzschutzsystem verwendet werden, das nach EN 62305 geplant und ausgeführt wird. Mittel zur Verbesserung der Erdung helfen, eine niederohmige Erdungsanlage sicherzustellen.
Die Reihe EN 62561 besteht aus den folgenden Teilen, unter dem allgemeinen Titel "Blitzschutzsystembauteile (LPSC)":
EN 62561-1 Teil 1: Anforderungen an Verbindungsbauteile
EN 62561-2 Teil 2: Anforderungen an Leiter und Erder
EN 62561-3 Teil 3: Anforderungen an Trennfunkenstrecken
EN 62561-4 Teil 4: Anforderungen an Leitungshalter
EN 62561-5 Teil 5: Anforderungen an Revisionskästen und Erderdurchführungen
EN 62561-6 Teil 6: Anforderungen an Blitzzähler
EN 62561-7 Teil 7: Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung
Dieser Teil 7 der EN 62561 legt dabei die Anforderungen und Prüfungen für Mittel zur Verbesserung der Erdung fest, die eine niederohmige Erdungsanlage erzeugen.

Gegenüber DIN EN 62561-7 (VDE 0185-561-7):2012-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Informationen zur Durchführung der Prüfung zur Bestimmung der Leitfähigkeit in ?5.4.3;
b) Hinzufügen von ?Anhang A zur Beurteilung der Korrosionsbelastung.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

91 BAUWESEN. BAUSTOFFE
91.040 Gebäude. Bauwerke
91.060 Bauwerksteile
91.080 Baustrukturen
91.090 Außenkonstruktionen
91.120 Schutz von und in Gebäuden
91.140 Haustechnik
91.160 Beleuchtung
91.200 Bautechnologie

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.