Cover DIN EN 62561-7 VDE 0185-561-7:2012-08
größer

DIN EN 62561-7 VDE 0185-561-7:2012-08

Blitzschutzsystembauteile (LPSC)

Teil 7: Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung

(IEC 62561-7:2011, modifiziert); Deutsche Fassung EN 62561-7:2012
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2012-08
VDE-Artnr.: 0185054
Ende der Übergangsfrist: 2021-03-01

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der Normenreihe EN 62561 behandelt die Anforderungen und Prüfungen an Blitzschutzsystembauteile (hier: Mittel zur Verbesserung des Erdungswiderstands), die für den Einbau in einem Blitzschutzsystem verwendet werden, das nach EN 62305 geplant und ausgeführt wird. Mittel zur Verbesserung der Erdung helfen, eine niederohmige Erdungsanlage sicherzustellen.
Die Reihe EN 62561 besteht aus den folgenden Teilen, unter dem allgemeinen Titel „Blitzschutzsystembauteile (LPSC)“:
EN 62561-1 Teil 1: Anforderungen an Verbindungsbauteile
EN 62561-2 Teil 2: Anforderungen an Leiter und Erder
EN 62561-3 Teil 3: Anforderungen an Trennfunkenstrecken
EN 62561-4 Teil 4: Anforderungen an Leitungshalter
EN 62561-5 Teil 5: Anforderungen an Revisionskästen und Erderdurchführungen
EN 62561-6 Teil 6: Anforderungen an Blitzzähler
EN 62561-7 Teil 7: Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50164-7 VDE 0185-207:2009-03

Gegenüber DIN EN 50164-7 (VDE 0185-207):2009-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Text und Titel der EN 50164-7 wurden bei IEC in einer neuen Normenreihe aufgenommen;
b) normative Verweisungen wurden angepasst;
c) Änderungen im Abschnitt "Prüfungen" durchgeführt;
d) Prüfungen zur Bestimmung der Leitfähigkeit und zur Korrosion von Elektroden ergänzt.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN IEC 62561-7 VDE 0185-561-7:2018-10

Blitzschutzsystembauteile (LPSC)

Teil 7: Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung

47,34 € 
Warenkorb