Cover DIN VDE V 0124-100 VDE V 0124-100:2020-06
größer

DIN VDE V 0124-100 VDE V 0124-100:2020-06

Netzintegration von Erzeugungsanlagen

Niederspannung – Prüfanforderungen an Erzeugungseinheiten, vorgesehen zum Anschluss und Parallelbetrieb am Niederspannungsnetz

Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-06
VDE-Artnr.: 0100571

Der Nachweis der elektrischen Eigenschaften von Erzeugungseinheiten (EZE) nach VDE-AR-N 4105:2018-11 und gegebenenfalls anderen Netzanschlussbedingungen ist Gegenstand dieses Dokumentes. Dabei handelt es sich um eine Prüfrichtlinie, welche Messvorschriften und Bewertungskriterien definiert.
Angepasst wurde gegenüber DIN VDE V 0124-100 (VDE V 0124-100):2012-07 u. a. Folgendes: Nachweis zum symmetrischen Betrieb mit einer Symmetrieeinrichtung; Nachweis eines maximal zulässigen Leistungsgradienten; Nachweis der Wirkleistungseinspeisung von Speichern bei Über-/Unterfrequenz; Nachweis der Q(U)-Kennlinien-Regelung; Nachweis des NA-Schutzes und des Kuppelschalters; Nachweis der PAV,E-Überwachung; Nachweis der dynamischen Netzstützung; Hinweise zum Zertifizierungsverfahren.
Zuständig ist das K 261 "Systemaspekte der elektrischen Energieversorgung" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN VDE V 0124-100 VDE V 0124-100:2012-07

Gegenüber DIN VDE V 0124-100 (VDE V 0124-100):2012-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Nachweis zum symmetrischen Betrieb mit einer Symmetrieeinrichtung;
b) Nachweis eines maximal zulässigen Leistungsgradienten;
c) Nachweis der Wirkleistungseinspeisung von Speichern bei Über-/Unterfrequenz;
d) Nachweis der Q(U)-Kennlinien-Regelung;
e) Nachweis des NA-Schutzes und des Kuppelschalters;
f) Nachweis der PAV,E-Überwachung;
g) Nachweis der dynamischen Netzstützung;
h) Hinweise zum Zertifizierungsverfahren.