Cover DIN EN IEC 62941 VDE 0126-310:2021-12
größer

DIN EN IEC 62941 VDE 0126-310:2021-12

Terrestrische Photovoltaik(PV)-Module

Qualitätssystem zur Fertigung von PV-Modulen

(IEC 62941:2019); Deutsche Fassung EN IEC 62941:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-12
VDE-Artnr.: 0100659

Dieses Dokument gilt für Organisationen, die Photovoltaik(PV)-Module fertigen, welche nach der Normenreihe IEC 61215 und nach IEC 62108 für Bauarteignung und Bauartzulassung und nach IEC 61730 für Sicherheitsqualifikation und Bauartzulassung zertifiziert sind. Bauarteignung und Bauartzulassung von PV-Modulen sind abhängig von geeigneten Verfahren für die Auslegung von Produkten und Prozessen sowie angemessene Steuerung der für die Herstellung des Produkts eingesetzten Werkstoffe und Prozesse.
Dieses Dokument gilt für alle PV-Module unabhängig von Auslegung oder Technologie, d. h. Flachpaneel, Konzentrator-Photovoltaik (CPV) (en: concentrator photovoltaic).
Dieses Dokument legt die besten Vorgehensweisen für Produktauslegung, Fertigungsprozesse sowie die Auswahl und Steuerung von Werkstoffen für die Herstellung von PV-Modulen fest, welche die Anforderungen nach Normenreihe IEC 61215, IEC 61730 oder IEC 62108 erfüllt haben. Diese Normen bilden auch die Grundlage für die Kriterien des Werksaudits für derartige Fertigungsstätten durch verschiedene Zertifizierungs- und Auditierungsstellen.
Ziel dieses Dokuments ist die Steigerung des Vertrauens in die fortlaufende Aufrechterhaltung des Betriebsverhaltens und der Zuverlässigkeit zertifizierter PV-Module. Die Anforderungen dieses Dokuments sind unter der Annahme festgelegt, dass das Qualitätsmanagementsystem der Organisation bereits die Anforderungen nach ISO 9001 oder eines gleichwertigen Qualitätsmanagementsystems erfüllt hat. Dieses Dokument ist nicht dafür vorgesehen, die Anforderungen von ISO 9001 oder eines gleichwertigen Qualitätsmanagementsystems zu ersetzen oder aufzuheben. Durch Aufrechterhaltung der Übereinstimmung eines Fertigungssystems mit diesem Dokument wird erwartet, dass PV-Module ihr in den Prüffolgen nach der Normenreihe IEC 61215, IEC 62108 oder IEC 61730 bestimmtes Betriebsverhalten beibehalten.
Die Qualitätssteuerungsmaßnahmen für die Fertigung von CPV und nicht-konventionellen Flachpaneelen werden sich etwas von jenen für konventionellere Auslegungen unterscheiden; diese Unterschiede werden in diesem Dokument nicht berücksichtigt.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN IEC/TS 62941 VDE V 0126-310:2017-06

Gegenüber DIN IEC/TS 62941 (VDE V 0126-310):2017-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) der Titel des Dokuments wurde geändert;
b) es wurden Anforderungen für Tätigkeiten nach der Lieferung hinzugefügt;
c) Struktur und Terminologie wurden zum Zweck der Harmonisierung mit ISO 9001:2015 modifiziert;
d) Verweisungen wurden aktualisiert.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Photovoltaikanlagen
Bergmann, Arno

Photovoltaikanlagen

Normgerecht errichten, betreiben, herstellen und konstruieren Erläuterungen zu den Normen der Reihe VDE 0126, DIN EN 50380, DIN EN 50438 (VDE 0435-901), DIN CLC/TS 50539-12 (VDE V 0675-39-12), DIN EN 60904-8, DIN EN 61194, DIN EN 61345, DIN EN 61427, DIN EN 61683, DIN EN 61829, DIN EN 62124 und unter Berücksichtigung der VDE-Anwendungsregel VDE AR-N 4105
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 138

2011, 115 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Photovoltaik
Häberlin, Heinrich

Photovoltaik

Strom aus Sonnenlicht für Verbundnetz und Inselanlagen

2010, XIV, 710 Seiten, Din A5, Festeinband

Fachbuch