Cover DIN EN 50124-1 VDE 0115-107-1:2006-04
größer

DIN EN 50124-1 VDE 0115-107-1:2006-04

Bahnanwendungen - Isolationskoordination

Teil 1: Grundlegende Anforderungen - Luft- und Kriechstrecken für alle elektrischen und elektronischen Betriebsmittel;

Deutsche Fassung EN 50124-1:2001 + A1:2003 + A2:2005
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2006-04
VDE-Artnr.: 0115101
Ende der Übergangsfrist: 2020-02-06

Inhaltsverzeichnis

Das gesamte Dokument behandelt die Isolationskoordination bei Bahnen. Es ist anwendbar für elektrische Betriebsmittel für den Einsatz in Bahnsignalanlagen, Bahnfahrzeugen und ortsfesten Bahnanlagen bis zu einer Höhe von 2 000 m über Meeresspiegel. Isolationskoordination ist die Auswahl und die Zuordnung der Isolierungen elektrischer Betriebsmittel entsprechend der elektrischen Beanspruchungen und Umgebungsbedingungen unter der Berücksichtigung, dass für gleiche Beanspruchungen und unter den gleichen Bedingungen die Isolierungen immer gleich dimensioniert werden. Ein Ziel der Isolationskoordination ist, unnötige Überdimensionierung der Isolierung zu vermeiden.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50124-1 VDE 0115-107-1:2004-10

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 50124-1 VDE 0115-107-1:2017-12

Bahnanwendungen – Isolationskoordination

Teil 1: Grundlegende Anforderungen – Luft- und Kriechstrecken für alle elektrischen und elektronischen Betriebsmittel;

97,34 € 
Warenkorb