Cover DIN EN 50521 VDE 0126-3:2009-10
größer

DIN EN 50521 VDE 0126-3:2009-10

Steckverbinder für Photovoltaik-Systeme

Sicherheitsanforderungen und Prüfungen; Deutsche Fassung EN 50521:2008

Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-10
VDE-Artnr.: 0126026
Ende der Übergangsfrist: 2015-06-25

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für Steckverbinder zur Verwendung in Photovoltaik-Anlagen mit Bemessungsspannungen bis 1 000 V DC und Bemessungsströmen bis 125 A je Kontakt nach Anwendungsklasse A der EN 61730 1. Sie gilt für Steckverbinder, die keine Schaltleistung haben, jedoch spannungsführend getrennt und gesteckt werden können.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN V VDE V 0126-3 VDE V 0126-3:2006-12

Gegenüber DIN V VDE V 0126-3 (VDE V 0126-3):2006-12 wurden im Wesentlichen folgende Änderungen vorgenommen:
a) Im Anwendungsbereich erfolgte eine Beschränkung der Bemessungsströme auf 125 A je Kontakt;
b) Im Anhang A wurde die "Zugentlastungsprüfung für Kabel und Leitung" entfernt. Der Anhang A enthält jetzt als Symbol "Nicht Trennen unter Last";
c) Die Werte für die Zugentlastungsprüfung wurden jetzt in Tabelle 1 aufgenommen.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN EN 50521 VDE 0126-3:2013-02

Steckverbinder für Photovoltaik-Systeme

Sicherheitsanforderungen und Prüfungen;

70,54 € 
Warenkorb