Cover DIN EN 50305 VDE 0260-305:2021-01
größer

DIN EN 50305 VDE 0260-305:2021-01

Bahnanwendungen

Kabel und Leitungen für Schienenfahrzeuge mit verbessertem Verhalten im Brandfall – Prüfverfahren;

Deutsche Fassung EN 50305:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-01
VDE-Artnr.: 0200057

Diese Norm legt besondere Prüfverfahren für Kabel und Leitungen und die dazugehörigen Isolier- und Mantelwerkstoffe fest, die für die Verwendung in Schienenfahrzeugen bestimmt sind. Diese Kabel und Leitungen sind in den verschiedenen Teilen von EN 50264, EN 50306 und EN 50382-1 genormt. Weitere Prüfverfahren für Kabel und Leitungen für Schienenfahrzeuge und ihre Isolier- und Mantelwerkstoffe sind im Anhang der Norm aufgeführt. Mit der aktuellen Änderung wurde die Norm um die neue Kabel- und Leitungsnormenreihe EN 50382 ergänzt und der Abschnitt zur Langzeitalterungsprüfung überarbeitet. Weiterhin wurde Elementaranalyse zur Bestimmung von Halogenen, aus der Normenreihe EN 50306 in die EN 50305 übertragen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50305 VDE 0260-305 Berichtigung 1:2008-02
DIN EN 50305 VDE 0260-305:2003-03

Gegenüber DIN EN 50305 (VDE 0260-305):2003-03 und DIN EN 50305 Berichtigung 1 (VDE 0260-305 Berichtigung 1):2008-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Die EN 50305 wurde um die neue Kabel- und Leitungsnormenreihe EN 50382 ergänzt;
b) der Abschnitt zur Langzeitalterungsprüfung wurde überarbeitet und an das gesamte Produktspektrum angepasst;
c) die Anforderungen wurden genauer formuliert und enthalten zusätzliche Informationen für Prüflaboratorien;
d) die Definition von halogenfrei in Anhang F und die Beschreibung der Elementaranalyse zur Bestimmung von Halogenen in Anhang G wurden von der Normenreihe EN 50306 in die EN 50305 verschoben;
e) redaktionelle Überarbeitung mit Aktualisierung der normativen Verweisungen