Cover DIN EN 61340-5-1 VDE 0300-5-1 Beiblatt 1:2009-09
größer

DIN EN 61340-5-1 VDE 0300-5-1 Beiblatt 1:2009-09

Elektrostatik

Teil 5-2: Schutz von elektronischen Bauelementen gegen elektrostatische Phänomene – Benutzerhandbuch

(IEC/TR 61340-5-2:2007); Deutsche Fassung CLC/TR 61340-5-2:2008
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2009-09
VDE-Artnr.: 0300013

Inhaltsverzeichnis

Dieses Handbuch gibt Hinweise für die Entwicklung, Einführung und Überwachung eines ESD-Kontrollprogramms gemäß IEC 61340-5-1. Es gilt für Aktivitäten, bei denen elektrische oder elektronische Teile, Baugruppen und Geräte, die anfällig sind für eine Schädigung durch elektrostatische Entladungen mit 100 V oder mehr nach dem Human Body Model (HBM), hergestellt, prozessiert, aufgebaut, installiert, verpackt, gekennzeichnet, gewartet, getestet, überprüft oder anderweitig gehandhabt werden. Die 100 V Human Body Model Grenze wurde für IEC 61340-5-1 als Grundempfindlichkeitsschwelle gewählt, da die große Mehrheit der ESD-Produkte am Markt eine Empfindlichkeit von mehr als 100 V hat.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61340-5-2 VDE 0300-5-2:2002-01

Gegenüber DIN EN 61340-5-2 (VDE 0300-5-2):2002-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Der Text wurde so umgestellt, dass er den Anforderungen von EN 61340-5-1 so weit wie möglich entspricht.
b) Eine spezielle Anleitung zu den Anforderungen von EN 61340-5-1 wird nun zur Verfügung stellt.

Diese Norm ist zurückgezogen und wird durch die folgende ersetzt

Norm:

DIN IEC/TR 61340-5-2 VDE 0300-5-2:2019-04

Elektrostatik

Teil 5-2: Schutz von elektronischen Bauelementen gegen elektrostatische Phänomene – Benutzerhandbuch

136,77 € 
Warenkorb