Cover DIN EN 61010-2-051 VDE 0411-2-051:2016-02
größer

DIN EN 61010-2-051 VDE 0411-2-051:2016-02

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte

Teil 2-051: Besondere Anforderungen an Laborgeräte zum Mischen und Rühren

(IEC 61010-2-051:2015); Deutsche Fassung EN 61010-2-051:2015
Art/Status: Norm, zurückgezogen
Ausgabedatum: 2016 -02
VDE-Artnr.: 0400177
Ende der Übergangsfrist: 2024-08-02

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil von DIN EN 61010 gilt für elektrisch betriebene Laborgeräte und deren Zubehör zum Mischen und Rühren, bei denen mechanische Energie die Form, Partikelgröße oder Homogenität des Mischgutes beeinflusst. Derartige Geräte dürfen Heizelemente enthalten.
Verglichen mit der Vorgängerausgabe werden nun von der Fallprüfung Geräte ausgeschlossen, bei denen aufgrund ihrer Abmessungen und ihres Gewichts ein unbeabsichtigtes Bewegen unwahrscheinlich ist.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61010-2-051 VDE 0411-2-051:2004-07

Gegenüber DIN EN 61010-2-051 (VDE 0411-2-051):2004-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Das Dokument wurde technisch überarbeitet und an die gültige Fassung von DIN EN 61010-1 (VDE 0411-1):2011-07 angepasst.
b) Von der Fallprüfung in Abschnitt 8 werden Geräte ausgeschlossen, bei denen aufgrund ihrer Abmessungen und ihres Gewichts ein unbeabsichtigtes Bewegen unwahrscheinlich ist.

Norm:

DIN EN IEC 61010-2-051 VDE 0411-2-051:2023-01

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte

Teil 2-051: Besondere Anforderungen an Laborgeräte zum Mischen und Rühren

54,31 € 
Warenkorb