Cover DIN EN IEC 62976 VDE 0412-30:2020-02
größer

DIN EN IEC 62976 VDE 0412-30:2020-02

Industrielle Ausrüstung für die zerstörungsfreie Prüfung

Elektronenlinearbeschleuniger

(IEC 62976:2017); Deutsche Fassung EN IEC 62976:2019
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2020-02
VDE-Artnr.: 0400355

Für zerstörungsfreie Prüfungen stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Bevorzugt werden in vielen Fällen Prüfanordnungen, die mit Strahlung arbeiten.
Die Norm spezifiziert die technischen Anforderungen und Prüfverfahren für industrielle Elektronen-Linearbeschleuniger für die zerstörungsfreie Prüfung. Sie enthält auch die Regeln für Bezeichnung, Inspektion, Kennzeichnung, Verpackung, Transport, Begleitpapiere und Lagerung.
Sie gilt für Elektronenlinearbeschleuniger-Anlagen in der zerstörungsfreien Prüfung im Bereich von 1 MeV bis 15 MeV, eingeschlossen Beschleunigerausrüstung für radiografische Filme, Computer-Radiographie mit Speicherfolien (CR), Echtzeit-Bildgebung (Real-time), digitale Matrixdetektoren (DDA) und industrielle Computer-Tomographie (CT).
Zuständig ist das DKE/K 967 "Mess-, Steuer- und Regelungstechnik im Zusammenhang mit ionisierender Strahlung" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN IEC 62976 VDE 0412-30:2017-12

Gegenüber DIN IEC 62976 (VDE 0412-30):2017-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) die Anforderungen wurden ohne sachinhaltliche Änderungen als Europäische Norm EN 62976 übernommen.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

19 PRÜFWESEN
19.020 Prüfbedingungen und Prüfverfahren im Allgemeinen
19.040 Prüfung von Umgebungseinflüssen
19.080 Elektrische und elektronische Prüfungen
19.100 Zerstörungsfreie Prüfungen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.