keine Vorschau

DIN EN IEC 60317-82 VDE 0474-317-82:2021-11

Technische Lieferbedingungen für bestimmte Typen von Wickeldrähten

Teil 82: Flachdrähte aus Kupfer, lackisoliert mit Polyesterimid, Klasse 200

(IEC 60317-82:2020); Deutsche Fassung EN IEC 60317-82:2020
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2021-11
VDE-Artnr.: 0400470

Dieser Teil der IEC 60317 spezifiziert die Anforderungen an eine emaillierte rechteckige Kupferwicklung.
Draht der Klasse 200 mit einer Sohlenbeschichtung auf der Basis von Polyesterimidharz, die modifiziert sein kann vorausgesetzt, es behält die chemische Identität des ursprünglichen Harzes und erfüllt alle spezifizierten Anforderungen an den Draht.
HINWEIS Ein modifiziertes Harz ist ein Harz, das chemisch verändert wurde oder einen oder mehrere Zusatzstoffe bis 120 bestimmte Leistungs- oder Anwendungsmerkmale zu verbessern.
Der Bereich der Leiternennmaße, der von dieser Norm abgedeckt wird, ist:
- Breite: min. 2,0 mm max. 16,0 mm;
- Dicke: min. 0,80 mm max. 5,60 mm.
Drähte der Güteklasse 1 und 2 sind in dieser Spezifikation enthalten und gelten für die komplette Palette von Leitern.
Die angegebenen Kombinationen von Breite und Dicke sowie das Verhältnis von Breite zu Dicke sind in IEC 60317-0-2:2019 angegeben.