Cover DIN EN 61869-3 VDE 0414-9-3:2012-05
größer

DIN EN 61869-3 VDE 0414-9-3:2012-05

Messwandler

Teil 3: Zusätzliche Anforderungen für induktive Spannungswandler

(IEC 61869-3:2011); Deutsche Fassung EN 61869-3:2011
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2012-05
VDE-Artnr.: 0414028

Inhaltsverzeichnis

Dieser Teil der IEC 61869 gilt für neue induktive Spannungswandler zur Anwendung mit elektrischen Messgeräten und elektrischen Schutzeinrichtungen bei Frequenzen von 15 Hz bis 100 Hz.
ANMERKUNG 301 Besondere Anforderungen für Drehstrom-Spannungswandler sind in dieser Norm nicht enthalten, aber soweit sie anwendbar sind, gelten die Anforderungen in den Abschnitten 4 bis 10 für diese Wandler und einige Hinweise auf sie sind in diesen Abschnitten enthalten (z. B. siehe 3.1.303, 5.301.1, 5.301.2, 5.5.301, 6.13.301.1 und Tabelle 304).
Alle Wandler müssen für Messzwecke geeignet sein, aber zusätzlich können verschiedene Arten auch für Schutzzwecke geeignet sein. Wandler die für die Doppelanwendung von Messung und Schutz verwendet werden, müssen mit allen Abschnitten dieser Norm übereinstimmen.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60044-2 VDE 0414-44-2 Beiblatt 1:2008-12
DIN EN 60044-2 VDE 0414-44-2 Berichtigung 1:2004-04
DIN EN 60044-2 VDE 0414-44-2:2003-12

Gegenüber DIN EN 60044-2 (VDE 0414-44-2):2003-12, DIN EN 60044-2 Berichtigung 1 (VDE 0414-44-2 Berichtigung 1):2004-04 und DIN EN 60044-2 Beiblatt 1 (VDE 0414-44-2 Beiblatt 1):2008-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Norm vollständig in der Struktur der neuen Normenreihe überarbeitet;
b) die allgemeinen Teile der Norm wurden in DIN EN 61869-1 (VDE 0414-9-1) ausgegliedert, die zusammen mit der neuen Norm an gewendet werden muss;
c) Anforderungen für gasisolierte Messwandler ergänzt;
d) Stück- und Sonderprüfungen ergänzt;
e) Anforderungen an den Schutz gegen innere Kurzschlusslichtbögen ergänzt;
f) Anforderungen an die Schutzgrade durch Gehäuse ergänzt;
g) Anforderungen an die Korrosionsfestigkeit ergänzt;
h) Anforderungen an Sicherheit und Umweltschutz ergänzt.