Cover DIN EN 62485-3 VDE 0510-47:2015-09
größer

DIN EN 62485-3 VDE 0510-47:2015-09

Sicherheitsanforderungen an Batterien und Batterieanlagen

Teil 3: Antriebsbatterien für Elektrofahrzeuge

(IEC 62485-3:2014); Deutsche Fassung EN 62485-3:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-09
VDE-Artnr.: 0500053

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für Blei- (Blei-Säure-), Nickel-Kadmium-, Nickeloxid-Metallhydrid-und andere alkalische wiederaufladbare Batterien. Sicherheitsaspekte von sekundären Lithiumbatterien in solchen Anwendungen werden in deren eigenen Normen entsprechend behandelt.
Die Anwendung dieser Batterien erfolgt in Elektrofahrzeugen, wie z. B. Elektroflurförderfahrzeugen, in Lokomotiven mit Batterieantrieb, von in Elektrostraßenfahrzeugen aller Art.
Die Nennspannungen sind jeweils begrenzt auf bis zu AC 1 000 V bzw. DC 1 500 V und es werden die grundsätzlichen Maßnahmen zum Schutz gegen Gefahren angegeben, die hauptsächlich durch Elektrizität, durch freigesetzte Gase und durch Elektrolyt entstehen.
Es werden darüber hinaus die Anforderungen genannt, die im Zusammenhang mit der Errichtung, dem Betrieb, der Wartung, der Pflege und der Entsorgung von Batterien in Sicherheitsfragen zu beachten sind.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50272-3 VDE 0510-3:2003-05

Gegenüber DIN EN 50272-3 (VDE 0510-3):2003-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Überarbeitung von Abschnitt 6: geänderte Formel zur Berechnung des erforderlichen Luftdurchsatzes beim Laden;
b) in Abschnitt 9 wurden Anforderungen an die Eigenschaften von Bodenmaterial und an Ausrüstungen zum Batteriewechsel hinzugefügt.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
VDE 0100 und die Praxis
Kiefer, Gerhard; Schmolke, Herbert

VDE 0100 und die Praxis

Wegweiser für Anfänger und Profis

2017, 1056 Seiten, Din A5, Festeinband

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book