Cover DIN EN 60034-27-3 VDE 0530-27-3:2016-12
größer

DIN EN 60034-27-3 VDE 0530-27-3:2016-12

Drehende elektrische Maschinen

Teil 27-3: Messung des dielektrischen Verlustfaktors an der Ständerwicklungsisolierung drehender elektrischer Maschinen

(IEC 60034-27-3:2015); Deutsche Fassung EN 60034-27-3:2016
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2016-12
VDE-Artnr.: 0500082

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm enthält einen Leitfaden für die Messung des dielektrischen Verlustfaktors an Ständerstäben oder -spulen mit vorgeformten Elementen und vollständigen Wicklungen.
Der dielektrische Verlustfaktor ist ein Maß für die dielektrischen Verluste in der Ständerwicklungsisolierung. Durch Messung dieses dielektrischen Verlustfaktors kann die Qualität von neuen aber auch gealterten Ständerwicklungsisolierungen von drehenden elektrischen Maschinen bewertet werden. Insbesondere kann die Einhaltung einer gleichbleibenden Qualität in der Fertigung und das dielektrische Verhalten der ganzen Isolierung überwacht werden. An gealterten Ständerwicklungen liefert der Verlustfaktor Informationen über den Zustand der Isolierung.
Verlustfaktormessungen liefern keine Anhaltspunkte über die Verteilung der Verluste innerhalb der Isolierung und - im Gegensatz zur Offline-Teilentladungsmessung - ist es nicht möglich, Schwachstellen im Isoliersystem zu lokalisieren.
Kennzeichnendes Prinzip ist die Messung des Verlustfaktors in einem bestimmten Spannungsbereich und die Ableitung verschiedener charakteristischer Parameter für die dielektrischen Verluste als Basis für die Bewertung.
Zur Bewertung der Fertigungsqualität von Ständerwicklungsisolierungen können empirisch ermittelte und in der Praxis bestätigte Grenzwerte benutzt werden. Weiterhin können Trendbewertungen, z. B. im Rahmen von diagnostischen Prüfungen als Bestandteil einer funktionellen Bewertung der Isoliersysteme oder bei der Wartung und Überholung von drehenden Maschinen, Informationen über den Alterungsprozess, notwendige weitere Maßnahmen und zur Zeitplanung von Überholungen liefern. Aus derartigen Trendbewertungen kann jedoch nicht die tatsächliche Zeit bis zum Ausfall der Ständer-Wicklungsisolierung ermittelt werden.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Explosionsgeschützte Elektromotoren
Falk, Karl; Hofbauer, Karl

Explosionsgeschützte Elektromotoren

Erläuterungen zu den Normenreihen • für Explosionsschutz: DIN EN 60079 (VDE 0165 und VDE 0170/0171) DIN EN 61241 (VDE 0165) • für drehende elektrische Maschinen: DIN EN 60034 (VDE 0530) • für drehzahlveränderbare elektrische Antriebe: DIN EN 61800 (VDE 0160) • entsprechenden IEC-Normen • EU-Richtlinien (ATEX) sowie weiteren Normen, Vorschriften und Standards mit Hinweisen für die technisch-wirtschaftliche Antriebsoptimierung
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 64

2014, 240 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book
Drehende elektrische Maschinen
Doppelbauer, Martin (Hrsg.)
DKE-Komitee K 311

Drehende elektrische Maschinen

Erläuterungen zu DIN EN 60034 (VDE 0530)
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 10

2011, 198 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist auch als E-Book (PDF) erhältlich
Fachbuch eBook (PDF) Kombi-Fassung - Buch und E-Book