keine Vorschau

DIN EN IEC 60974-1 VDE 0544-1:2018-12

Lichtbogenschweißeinrichtungen

Teil 1: Schweißstromquellen

(IEC 60974-1:2017); Deutsche Fassung EN IEC 60974-1:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-12
VDE-Artnr.: 0500126

Die Neuausgabe dieser Norm gilt für Schweißstromquellen zum Lichtbogenschweißen und für verwandte Prozesse für den gewerblichen Betrieb, die mit einer Spannung von höchstens 1 000 V gespeist, batteriebetrieben oder mechanisch angetrieben werden.
Dieser Basisteil der Reihe DIN EN 60974 legt Sicherheits- und Leistungsanforderungen für den Bau von Schweißstromquellen und Plasmaschneidsystemen fest. Er gilt jedoch nicht für das Prüfen von Stromquellen bei der regelmäßigen Wartung oder nach Reparatur.
Gegenüber der bisherigen Ausgabe wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) In den Anwendungsbereich wurden batteriebetriebene Schweißstromquellen aufgenommen;
b) in Abschnitt 3 wurden die englischen Benennungen hinzugefügt;
c) einige Begriffe wurden geändert, andere neu aufgenommen, einige sind entfallen;
d) Abschnitt 3 wurde neu gegliedert und um Definitionen zum Batteriesystem ergänzt;
e) die Darstellung der Konfiguration der Isolierung für Geräte der Schutzklasse I wurde geändert, siehe 6.1 und Bild 1;
f) Vorgaben zur Prüfung der Steuerstromkreise wurden geändert, siehe 6.1.4 und Tabelle 3;
g) die Beschreibung der alternativen Prüfung nach 6.1.5 wurde korrigiert;
h) die Anforderungen zum Berührungsstrom im Fehlerfall bei Einrichtungen der Schutzklasse I wurden geändert, siehe 6.3.6;
i) die Beschreibung der Messungen der Energieeffizienz erfolgt in Anhang M;
j) die Anforderungen an batteriebetriebene Schweißstromquellen sind im neuen Anhang O beschrieben;
k) redaktionell überarbeitet.

Gegenüber DIN EN 60974-1 (VDE 0544-1):2013-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) In den Anwendungsbereich wurden batteriebetriebene Schweißstromquellen aufgenommen;
b) in Abschnitt 3 wurden die englischen Benennungen hinzugefügt;
c) einige Begriffe wurden geändert, andere neu aufgenommen, einige sind entfallen;
d) Abschnitt 3 wurde neu gegliedert und um Definitionen zum Batteriesystem ergänzt;
e) die Darstellung der Konfiguration der Isolierung für Geräte der Schutzklasse I wurde geändert, siehe 6.1 und Bild 1;
f) Vorgaben zur Prüfung der Steuerstromkreise wurden geändert, siehe 6.1.4 und Tabelle 3;
g) die Beschreibung der alternativen Prüfung nach 6.1.5 wurde korrigiert;
h) die Anforderungen zum Berührungsstrom im Fehlerfall bei Einrichtungen der Schutzklasse I wurden geändert, siehe 6.3.6;
i) die Beschreibung der Messungen der Energieeffizienz erfolgt in Anhang M;
j) die Anforderungen an batteriebetriebene Schweißstromquellen sind im neuen Anhang O beschrieben;
k) redaktionell überarbeitet.

Dieses Dokument wird folgenden, in Fettschrift gekennzeichneten, Fachgebiet(en) zugeordnet:

25 MASCHINENBAU
25.040 Industrielle Automatisierungssysteme
25.080 Spanende Maschinen
25.100 Schneidwerkzeuge
25.140 Handwerkzeuge
25.160 Schweißen. Löten
25.180 Industrieöfen

Für die Anzeige aller gültigen Dokumente klicken Sie bitte auf den entsprechenden Fachgebiets-Link oder nutzen Sie die erweiterte Normsuche.