Cover DIN EN 61482-1-2 VDE 0682-306-1-2:2015-08
größer

DIN EN 61482-1-2 VDE 0682-306-1-2:2015-08

Arbeiten unter Spannung – Schutzkleidung gegen die thermischen Gefahren eines elektrischen Lichtbogens

Teil 1-2: Prüfverfahren – Verfahren 2: Bestimmung der Lichtbogen-Schutzklasse des Materials und der Kleidung unter Verwendung eines gerichteten Prüflichtbogens (Box-Test)

(IEC 61482-1-2:2014); Deutsche Fassung EN 61482-1-2:2014
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2015-08
VDE-Artnr.: 0600089

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm beschreibt Verfahren zur Prüfung von Materialien und Kleidungsstücken für hitzebeständige und flammhemmende Schutzkleidung für Personen bei Arbeiten, bei denen die Gefahr des Auftretens eines elektrischen (Stör-)Lichtbogens besteht. Im Unterschied zu den Prüfverfahren in IEC 61482-1-1 wird ein gerichteter Prüflichtbogen in einem Niederspannungsstromkreis verwendet, um Material und Kleidung in definierte Lichtbogen-Schutzklassen einzuordnen.
Gegenüber DIN EN 61482-1-2 (VDE 0682-306-1-2):2007-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Neue Mittelwerte der Hauptkontrollparameter Lichtbogenenergie und Einwirkenergie, die auf einer erweiterten statistischen Datenbasis beruhen;
b) Reduzierung der Gültigkeitsbereiche der Hauptkontrollparameter von der doppelten auf die einfache Standardabweichung;
c) Bestimmung der Einwirkenergie durch Mittelung der zwei Sensorwerte einer Prüfung (anstelle der Betrachtung jedes Einzelsensorwertes);
d) Informationen zur Genauigkeit des Prüfverfahrens (Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit);
e) Klarstellung des Anwendungsbereichs;
f) Auswahl der Störlichtbogenschutzklassen (Prüfklassen) anhand des Niveaus der Lichtbogenleistung und der Einwirkenergie anstatt des Kurzschlussstroms;
g) Zulassen von Elektroden ohne Bohrung;
h) Empfehlungen für die hitzebeständigen Materialien für Prüfbox und Prüfplatte;
i) Klarstellung der Bedingungen für das Reinigen und Ersetzen der Prüfbox;
j) Angabe der Differenzwerte ?Ei zwischen Durchgangsenergie und Stoll-Grenzwert bei tmax und Information, ob die Erwärmungskurve der Durchgangsenergie die Sollkurve während der Bewertungszeitdauer übersteigt, im Prüfbericht;
k) Konditionierung der Prüfstücke gemäß Herstellerangaben.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 61482-1-2 VDE 0682-306-1-2:2007-12

Gegenüber DIN EN 61482-1-2 (VDE 0682-306-1-2):2007-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) neue Mittelwerte der Hauptkontrollparameter Lichtbogenenergie und Einwirkenergie, die auf einer erweiterten statistischen Datenbasis beruhen;
b) Reduzierung der Gültigkeitsbereiche der Hauptkontrollparameter von der doppelten auf die einfache Standardabweichung;
c) Bestimmung der Einwirkenergie durch Mittelung der zwei Sensorwerte einer Prüfung (anstelle der Betrachtung jedes Einzelsensorwertes);
d) Informationen zur Genauigkeit des Prüfverfahrens (Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit);
e) Klarstellung des Gültigkeitsbereichs;
f) Auswahl der Störlichtbogenschutzklassen (Prüfklassen) anhand des Niveaus der Lichtbogenleistung und der Einwirkenergie anstatt des Kurzschlussstroms;
g) Zulassen von Elektroden ohne Bohrung;
h) Empfehlungen für die hitzebeständigen Materialien für Prüfbox und Prüfplatte;
i) Klarstellung der Bedingungen für das Reinigen und Ersetzen der Prüfbox;
j) Angabe der Differenzwerte Ei zwischen Durchgangsenergie und Stoll-Grenzwert bei Tmax und Information, ob die Erwärmungskurve der Durchgangsenergie die Sollkurve während der Bewertungszeitdauer übersteigt, im Prüfbericht;
k) Konditionierung der Prüfstücke gemäß Herstellerangaben.

Buchempfehlungen zu dieser Norm

Buchtitel Format
Arbeitsschutz in elektrischen Anlagen
Hasse, Peter; Kathrein, Walter; Kehne, Heiner

Arbeitsschutz in elektrischen Anlagen

Erläuterungen zu DIN VDE 0105, 0680, 0681, 0682 und 0683
VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 48

2003, 365 Seiten, Din A5, Broschur

Dieser Buchtitel ist als E-Book (PDF) erhältlich
eBook (PDF)