Cover DIN EN 61587-6 VDE 0687-587-6:2018-02
größer

DIN EN 61587-6 VDE 0687-587-6:2018-02

Mechanische Bauweisen für elektrische und elektronische Einrichtungen – Prüfungen für die Reihen IEC 60917 und IEC 60297

Teil 6: Sicherheitsaspekte für Innenraumschränke

(IEC 61587-6:2017); Deutsche Fassung EN 61587-6:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-02
VDE-Artnr.: 0600177

Inhaltsverzeichnis

Elektronische Einrichtungen oder Systeme werden für die Bereiche der Informations- und Kommunikationstechnik und für industrielle/infrastrukturelle Steuerungs-/Regelungssysteme verwendet, weshalb deren Sicherheit eine große Bedeutung zukommt. Im Allgemeinen wird das Sichern von Systemfunktionen durch Einschränkungen und Schutzmaßnahmen gegen unsachgemäßen und unbefugten Zugang sowohl über die Hardware als auch die Software der Systeme erreicht. Bei Betrachtung der Hardware-Sicherheit von elektronischen Einrichtungen oder Systemen, die in mechanische Bauweisen, wie Schränke nach den Normenreihen IEC 60297 und IEC 60917, eingebaut sind, hängt die Sicherheit von den Bedingungen an den Installationsorten und dem Sicherheitsniveau der System-Hardware ab, was den Zugangsschutz an den Installationsorten sowie die Robustheit der mechanischen Bauweisen und ihrer mechanischen Verriegelungen an den Türen der Installationsorte und mechanischen Bauweisen umfasst. Die vorliegende Norm legt Anforderungen an die Sicherheitsstufen und mechanischen Leistungsmerkmale der Griffe und mechanischen Verriegelungen von Türen für Innenraumschränke fest, die auf den Zugangssicherheitsniveaus der Installationsorte der Schränke beruhen.