Cover DIN EN 60137 VDE 0674-500:2018-05
größer

DIN EN 60137 VDE 0674-500:2018-05

Isolierte Durchführungen für Wechselspannungen über 1 000 V

(IEC 60137:2017); Deutsche Fassung EN 60137:2017
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-05
VDE-Artnr.: 0600187

Inhaltsverzeichnis

Diese Internationale Norm legt die Kenndaten und Prüfungen für isolierte Durchführungen fest.
Diese Norm gilt entsprechend der Definition nach Abschnitt 3 für Durchführungen, die für die Anwendung in elektrischen Betriebsmitteln, Maschinen, Transformatoren, Schaltanlagen und elektrische Anlagen für den Einsatz in dreiphasigen Wechselstromnetzen mit höchster Spannung für Betriebsmittel über 1 000 V und Betriebsfrequenzen von 15 Hz bis einschließlich 60 Hz vorgesehen sind.
Diese Norm darf, insgesamt oder teilweise, nach besonderer Vereinbarung zwischen Käufer und Lieferant auf Nachfolgendes angewendet werden:
- Durchführungen, die nicht in dreiphasigen Netzen eingesetzt werden;
- Durchführungen für Hochspannungs-Gleichstromnetze;
- Durchführungen für Prüftransformatoren;
- Durchführungen für Kondensatoren.
Besondere Anforderungen sowie Prüfungen für Transformator-Durchführungen in dieser Norm gelten auch für Drosselspulen-Durchführungen.
Diese Norm gilt für Durchführungen, die gesondert hergestellt und geliefert werden. Durchführungen, die Teil eines Gerätes sind und die nicht nach dieser Norm geprüft werden können, sollten zusammen mit dem Gerät, dessen Teil sie sind, geprüft werden.
Diese Ausgabe enthält die folgenden wesentlichen technischen Änderungen gegenüber der früheren Ausgabe:
- Durchführungen aus harzgetränktem Kunststoff (en: resin-impregnated synthetic; RIS) wurden hinzugefügt;
- Durchführungen mit Um = 1,1 kV, Um = 1 100 kV und Um = 1 200 kV wurden hinzugefügt;
- Für flüssigkeitsisolierte Durchführungen wurde die Erwärmungsprüfung nach 3.4 hinzugefügt;
- Die Steh-Blitzstoßspannungsprüfung wurde als Stückprüfung für alle Transformator-Durchführungen mit Um > 72,5 kV hinzugefügt;
- Das Höhenkorrekturverfahren wurde überarbeitet (> 1 000 m).
- Eine Erläuterung zum Phänomen der sehr schnellen transienten Überspannung (en: Very Fast Transient, VFT) und seiner Auswirkungen auf Durchführungen wurde hinzugefügt.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 60137 VDE 0674-5:2009-07

Gegenüber DIN EN 60137 (VDE 0674-5):2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Durchführungen aus harzgetränktem Kunststoff (RIS) (en: resin-impregnated synthetics bushing) wurden hinzugefügt.
b) Durchführungen mit Um = 1,1 kV, Um = 1 100 kV und Um = 1 200 kV wurden hinzugefügt.
c) Für flüssigkeitsisolierte Durchführungen wurde die Erwärmungsprüfung nach 3.4 hinzugefügt.
d) Die Steh-Blitzstoßspannungsprüfung wurde als Stückprüfung für alle Transformator-Durchführungen mit Um > 72,5 kV hinzugefügt.
e) Das Höhenkorrekturverfahren wurde überarbeitet (> 1 000 m).
f) Eine Erläuterung zum Phänomen der sehr schnellen transienten Überspannung (VFT) (en: very fast transient) und seiner Auswirkungen auf Durchführungen wurde hinzugefügt.