Cover DIN EN IEC 61058-1 VDE 0630-1:2018-08
größer

DIN EN IEC 61058-1 VDE 0630-1:2018-08

Geräteschalter

Teil 1: Allgemeine Anforderungen

(IEC 61058-1:2016); Deutsche Fassung EN IEC 61058-1:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2018-08
VDE-Artnr.: 0600198

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für Geräteschalter (mechanische oder elektronische), die von Hand, mit dem Fuß oder ähnlich zur Befehligung oder Steuerung bzw. Regelung elektrischer Geräte und anderer Einrichtungen für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke betätigt werden, mit einer Bemessungsspannung nicht über 480 V und einem Bemessungsstrom nicht über 63 A.
Geräteschalter sind dafür vorgesehen von einer Person über ein Betätigungsteil, durch indirekte Betätigung, durch einen betätigenden Sensor betätigt zu werden.
Dieser Teil der IEC 61058 ist ebenfalls anwendbar für Schalter mit zusätzlichen Steuer- bzw. Regelfunktionen, die vom Schalter geregelt werden und Schalter mit elektronischen Schaltkreisen und Geräten, welche möglicherweise mit ihrer Last nicht in Reihe geschaltet sind, aber für den vorgesehenen und/oder ordnungsgemäßen Betrieb des Schalters erforderlich sind.
Dieser Teil der IEC 61058 gilt auch für Schaltkreise, wenn diese durch einen Schalter beurteilt werden und für die Schaltfunktion erforderlich sind.

Gegenüber DIN EN 61058-1 (VDE 0630-1):2008-09, DIN EN 61058-1 Berichtigung 1 (VDE 0630-1 Berichtigung 1):2009-07 und DIN EN 61058-1 Berichtigung 2 (VDE 0630-1 Berichtigung 2):2011-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Abschnitt 3 "Begriffe, Abkürzungen und Konventionen" wurde überarbeitet;
b) Abschnitt 5.3, Teil der Tabelle ausgegliedert in Teile -1-1 und -1-2, Möglichkeit der Repräsentativ-Prüfung bei zahlreichen Bemessungsangaben oder Kombinationen derselben;
c) Abschnitt 7 "Einteilung" Überarbeitung der Nummerierung, Begrenzung auf Stufe 3;
d) Abschnitt 8 "Aufschriften und Dokumentation" redaktionelle Anpassungen, Harmonisierung mit nordamerikanischen Bemessungsangaben und Lasten;
e) Abschnitt 11 "Anschlussklemmen" erweitert;
f) Abschnitt 16 "Erwärmung" redaktionelle Überarbeitung, Wegfall der Erwärmungsprüfung vor der Lebensdauerprüfung;
g) Abschnitte 17 "Verhalten im Gebrauch" und 23 „Gestörter Betrieb“ wurden ausgegliedert in die Teile -1-1 und -1-2.