Cover DIN EN 50068 VDE 0670-804:2019-06
größer

DIN EN 50068 VDE 0670-804:2019-06

Hochspannungs-Schaltgeräte und Schaltanlagen

Gasgefüllte Kapselungen aus Schmiedestahl;

Deutsche Fassung EN 50068:2018
Art/Status: Norm, gültig
Ausgabedatum: 2019-06
VDE-Artnr.: 0600230

Inhaltsverzeichnis

Diese Norm gilt für Kapselungen aus Schmiedestahl sowie daran vorgenommene Schweißarbeiten. Diese Kapselungen werden durch trockene Luft, inerte Gase wie Schwefelhexafluorid oder Stickstoff oder eine Mischung ähnlicher Gase druckbeaufschlagt, und zwar für Hochspannungs-Schaltgeräte und -Schaltanlagen mit Nennspannungen über 1 kV, für Innenraum- und Freiluftaufstellung, wobei das Gas hauptsächlich wegen seiner dielektrischen Eigenschaften und/oder seines Lichtbogenlöschvermögens verwendet wird, mit Bemessungsspannungen:
- über 1 kV und bis einschließlich 52 kV bei gasgefüllten Schotträumen mit einem Konstruktionsdruck größer als 300 kPa relativem Druck (Überdruck);
- über 52 kV bei allen gasgefüllten Schotträumen.
Die Kapselungen umfassen Teile elektrischer Betriebsmittel, die nicht notwendigerweise auf die folgenden Beispiele beschränkt sind:
- Leistungsschalter;
- Lasttrennschalter;
- Trennschalter;
- Erdungsschalter;
- Stromwandler;
- Spannungswandler;
- Überspannungsableiter;
- Sammelschienen und Verbindungen;
- usw.
Der Anwendungsbereich umfasst auch Kapselungen von druckbeaufschlagten Komponenten, wie die an Spannung liegenden Gehäuse von Schaltgeräten, gasisolierten Stromwandlern usw.
Änderungen gegenüber DIN EN 50068 (VDE 0670-804):1993-08: Diese Ausgabe stellt eine technische Überarbeitung dar.

Dieses Normdokument ist eine Ersetzung für:
DIN EN 50068 VDE 0670-804 Berichtigung 1:2008-06
DIN EN 50068/A1 VDE 0670-804/A1:1995-10
DIN EN 50068 VDE 0670-804:1993-08

Gegenüber DIN EN 50068 (VDE 0670-804):1993-08, DIN EN 50068/A1 (VDE 0670-804/A1):1995-10 und DIN EN 50068 Berichtigung 1 (VDE 0670-804 Berichtigung 1):2008-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) vollständig technisch überarbeitet.